Direkt zum Inhalt
Ihr Experte für New Work
Ihr Experte für New Work

Das neue modulare Board-System Mocon für SIGEL

Das neue modulare Board-System Mocon für SIGEL

Seit 70 Jahren steht das Unternehmen SIGEL für innovative und designstarke Büroprodukte sowie Business-Lösungen, die sich an den Anforderungen moderner Arbeitswelten orientieren.

Von dem bayerischen Unternehmen werden smarte Produktlösungen entwickelt, die agiles und kollaboratives Arbeiten unterstützen. Gemeinsam mit dem Angebot an smarten digitalen Helfern ermöglicht SIGEL „New Work“ in der gelebten Form und bietet moderne Arbeitswelten für motivierte Mitarbeiter. 

So auch bei dem modularen Board-System mit dem das Hamburger Designer-Duo Besau-Marguerre eine ganzheitliche Komplettlösung für agiles, kreatives Arbeiten entworfen hat. SIGEL Mocon ist eine multifunktionale Office-Kollektion, die mit ihren verschiedenen Komponenten in unterschiedlichen Arbeits- und Kreationsprozessen zum Einsatz kommen kann. Es erlaubt räumliche Flexibilität und Multifunktionalität im Arbeitsumfeld.

Basis ist ein Board-System mit unterschiedlichen Fixierungen, das entweder stationär oder portabel verwendet wird. Die Board-Varianten sind rahmenlos in verschiedenen Formaten verfügbar und können so als Whiteboard, Akustik-Pinboard oder Glas-Acryl-Board eingesetzt werden.

SIGEL Mocon, das modulare Board-System, beinhaltet stationäre und agile Komponenten in einem und schafft Lösungen für die Anforderungen einer dynamischen Arbeitsumgebung und die Bedürfnisse von agilen, kreativen Teams. Es erlaubt einen multifunktionalen Einsatz für konzentrierte Einzelarbeit am eigenen Schreibtisch, für Kreativarbeit im Team oder dient als temporärer Arbeitsplatz für mobile Mitarbeiter.

Unterschiedliche Fixierungen mit vielen Board-Varianten
Das Designer-Duo steht für ganzheitliche Lösungsansätze

Die unterschiedlichen Fixierungen erlauben

  • eine Installation an der Wand mit dem Wall Rail
  • oder eine Platzierung auf der Arbeitsfläche mit einem Desk Stand.
  • Zusätzlich ist mit einem Mobile Stand eine mobile Variante verfügbar, die frei im Raum eingesetzt werden kann.

Der Desk Stand kann mit einer Plexiglasabtrennung als Hygieneschutz verwendet werden, ist, je nach Wahl des Boards, aber auch Zeichenboard und Pinnwand. Es kann auch ein Akustikboard genutzt werden, das als Schallschutz zur Verbesserung der Raumakustik dient. Der Desk Stand dient zugleich als Halterung und als dekorative Ablage für Büromaterial.

Das Wall Rail ist ein stationäres Wandschienensystem in verschiedenen Größen. Dank innovativer Registereinschübe lassen sich die verschiedenen Board-Varianten und -formate wie gewünscht fixieren und können, je nach Board-Variante, zusätzlich als Schallschutz dienen.

Für den mobilen Einsatz wird ein beweglicher Präsentationswagen als Mobile Stand bzw. als Low Board genutzt, die die unterschiedlichen Boards transportieren und zugleich als Arbeitstool und Präsentationsfläche dienen.

Welchen Hintergrund hat das Modulare Board-System Mocon von SIGEL?
Agile Arbeitsweisen prägen den modernen Arbeitsalltag. Mit ihrer Anwendung entstehen neue Bedürfnisse. Ihnen zugrunde liegen der Wunsch nach:

Mobilität
Wunsch nach spontan nutzbaren Arbeitsmitteln, unabhängig von Zeit und Raum

Kreativität
Wunsch nach möglichst unendlich beschreib- und pinnbaren Arbeitsflächen und kollaborativer Arbeitsatmosphäre

Multifunktionalität
Wunsch, Arbeitsmittel je nach Nutzungsbedürfnis multifunktional einzusetzen

Individualität
Wunsch, persönliche Skizzen, Notizen und Ideen nachhaltig festzuhalten und eine dauerhafte Visualisierung zu schaffen

Das Board-System ist eine multifunktionale Office-Kollektion
Alle Befestigungsoptionen haben mehreren Registereinschübe

Wofür steht Studio Besau-Marguerre und warum passen sie zu SIGEL?

Eva Marguerre und Marcel Besau zeichnen sich vor allem durch ihre ganzheitlichen Lösungsansätze aus – eine Herangehensweise, die bei der Multifunktionalität des Modularen Board-Systems eine große Rolle gespielt hat.

Das Designer-Duo hat eine sehr besondere Handschrift in seinem Einsatz von Farben und Materialität, die in einem einzigartigen Design mit klarer Formsprache resultiert. Mit ihrer Material- und Farbauswahl wird atmosphärisches Wohlbefinden geschaffen, die das Office zum „Second Home“ macht.

Besau-Marguerre schaffen es, viele verschiedene Aspekte, wie Nachhaltigkeit, Wertigkeit, Agilität und Wohnlichkeit, in einem Entwurf zu vereinen. Sie unterstützen mit diesem Entwurf SIGELs Konzept der neuen Arbeitswelten und ihr modulares Board-System Mocon dient als Brückenbauer zwischen stationärem und agilem Arbeiten.

Ergänzendes Zubehör für SIGEL Mocon, das modulare Board-System, ist für 2021 geplant, um den Systemgedanken zu erweitern.