Speed

Der Erfolgsfaktor der Zukunft

Die Digitalisierung beschleunigt die Arbeitswelt, neue Arbeitsweisen sind gefragt, um den schnell veränderbaren Marktbedingungen gerecht zu werden. Das birgt enorme Chancen. Denn wenn New Work im Unternehmen funktioniert, kommt Speed in alle Prozesse und Entwicklungen.

Speed aufnehmen – das sind die Voraussetzungen

SIGEL - Speed bei der Arbeit

Die Dynamik der Märkte, schneller und effizienter zu arbeiten, ist einer der wesentlichen Gründe für New Work. Neue Arbeitsmethoden und Formen machen die Arbeit schneller, indem sie die Interaktion der Menschen verbessern und somit ebenso schneller machen. Die Grundlage dafür ist die Digitalisierung. Wie beim Leistungssport werden immer schnellere Zeiten verlangt, Speed wird ein zentraler Erfolgsfaktor. Unternehmen sind also gefragt, neue, agile Strukturen aufzubauen und ihre Organisation auf Beschleunigung auszurichten – bei immer höher werdenden Qualitätsanforderungen. Das gelingt, wenn dabei die Unternehmenskultur klar kommuniziert und von jedem Mitarbeiter gelebt wird. Diese vier Säulen sind für unser Unternehmen auf dem Weg zu New Work und mehr Speed von zentraler Bedeutung:

  • Vision und Inspiration

    Wir haben verstanden, dass wirklicher Unternehmensfortschritt und -erfolg nur dann funktioniert, wenn alle Mitarbeiter an die Vision glauben.

  • Vertrauenskultur

    Durch unsere langjährig gelebten, flexiblen Vertrauensarbeitszeitmodelle, durch unseren Anspruch, jeden Mitarbeiter auf die Reise in die neue Arbeitswelt mitzunehmen, schaffen wir Vertrauen. Über alle hierarchischen Ebenen hinweg.

  • Flexible Strukturen

    Wir nutzen die Chancen der Veränderung und setzen sie dynamisch flexibel um. In interdisziplinären Teams entwickeln wir neue digitale Lösungen, um unseren Kunden ihre Arbeit zu erleichtern.

  • Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter

    Wir alle übernehmen die Verantwortung für die Weiterentwicklung unserer Strategie. Damit stärken wir die Selbstkompetenz unserer Mitarbeiter. Das motiviert und bringt Zufriedenheit ins Unternehmen.

Studie TOP JOB 2016

Nach der Studie TOP JOB 2016 der zeag GmbH, Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen haben sechs Prozent der befragten Unternehmen New Work erfolgreich eingeführt und langfristig implementiert.

„Sie verzeichnen deutliche Effekte in Innovation, Speed und Mitarbeiterbindung“, wie Prof. Dr. Heike Bruch, Professorin für Leadership an der Universität St. Gallen, resümiert.

Ein Beispiel: Mit Pretotyping nimmt Ihr Unternehmen Speed auf

Sind die Rollenverteilungen klar und die strategischen Entwicklungen kommuniziert, können Speed und Umsetzung folgen. Im Sinne der Customer Centricity gibt es eine elegante Methode, mit der Lösungen schnell und effektiv entwickelt, getestet und optimiert bzw. verworfen werden können. Pretotyping ist eine Variante des Rapid Prototyping. Letzteres meint den schnellen und kostengünstigen Bau eines Modells. Noch bevor hohe Produktionskosten anfallen, können Schwächen und Fehler erkannt und behoben werden. Beim Pretotyping schließlich testet man neue Produkte oder Dienstleistungen sozusagen im „Reagenzglas“ und entwickelt erst im Anschluss den Prototypen. Daher geht es beim Pretotyping nicht darum, ob es möglich ist, das Produkt zu schaffen, sondern darum, ob man es tatsächlich schaffen sollte. Alberto Savoia, Pretotyping-Vordenker, fasst dies so zusammen:

„Die größte Herausforderung beim Erfinden besteht nicht darin, neue Ideen zu entwickeln, sondern herauszufinden, welche dieser Ideen am Markt erfolgreich sein wird.“

SIGEL - Speed - Pretotyping

Mit Speed und Motivation ins neue Arbeiten – so geht´s

Bei uns kommen die Kunden in diesem Zusammenhang direkt ins Spiel. Wir führen regelmäßig Umfragen und Interviews durch. Auf Besuchen beim Kunden beobachten wir den Umgang mit unseren Produkten im alltäglichen Gebrauch. Wir binden unsere Kunden somit in die Produktentwicklung mit ein. Mit kostengünstigen Testszenarien vor Ort erkennen wir schnell, wie das Produkt ankommt. Schwächen und Optimierungsbedarfe identifizieren wir dadurch auf einfache Weise. „Learn and iterate“ ist unsere Philosophie. Dadurch sind wir schnell und nehmen den Speed auf, den unser Unternehmen braucht.