Das Notizbuch
im digitalen Zeitalter

Warum ein Notizbuch im digitalen Alltag helfen kann

Wenn immer mehr digitale Prozesse den Arbeitsalltag bestimmen, fristen Papier und Stift vielleicht bald nur noch ihr Dasein in der Schublade? Weit gefehlt! Das Schreiben auf Papier ist eine schnelle und vor allem wichtige Möglichkeit, sich Notizen im Meeting zu machen, die eigene Arbeit zu strukturieren oder einfach Ideen und Gedanken festzuhalten. Wichtig vor allem deshalb, weil handgeschriebene Notizen viel besser im Gedächtnis bleiben. Sind alle Aufgaben und To do’s erst einmal notiert, hat man in einem Notizbuch oder Ringbuch einen optimalen visuellen Überblick. Das Priorisieren fällt im Anschluss wesentlich leichter.

Ebenso ist das Spüren von Papier eine besondere haptische Erfahrung. Im modernen Business-Alltag begleiten uns das Tippen auf der Tastatur und das Wischen auf dem Smartphone. Da ist das Schreiben in ein Notizbuch eine willkommene Abwechslung. Viele Menschen sind im Arbeitsalltag mobil unterwegs. Ein edles Notizbuch, evtl. mit einem hochwertigen, stabilen Hardcover, ist auch hier der perfekte Begleiter – man hat alle Aufzeichnungen komplett an einem Ort zur Hand, behält den Überblick und der Akku ist immer voll.

Wie führe ich ein Notizbuch?

Generell gilt: Es gibt keine Regeln. So wie jeder seine eigene Handschrift besitzt, so führt auch jeder sein Notizbuch anders. Manche Menschen gestalten ihr Notizbuch regelrecht als grafisches Meisterwerk. Für andere ist es eine einfache, praktische Kladde, in die plötzlich auftretende Ideen gekritzelt werden.

In jedem Fall aber gilt: Notizbücher sind wahre Organisationshelfer und Gedankenstützen für Business und Privates, z. B.

  • um To do-Listen zu führen
  • für Mindmappings/Brainstorming
  • für Meetings und Besprechungen

Wer seine Notizen häufig woanders einordnen oder an Dritte weitergeben muss, für den eignen sich eher Notizblöcke. Sie sind perforiert und meist mit einer Lochung versehen.

Um im Termin-Dschungel des Business-Alltags den Überblick zu bewahren, eignen sich Kalender in Buchform. Notizblöcke und Kalender finden Sie ebenfalls in einer großen Auswahl im SIGEL Sortiment.

Conceptum Notizbücher

Design pur und fühlbar einzigartig

Conceptum, das sind edle Notizbücher von SIGEL mit außergewöhnlichem Stil, die bereits mehrmals designprämiert wurden. Mit Bedacht ausgewähltes Material und hochwertige Qualität treten in Verbindung mit einzigartiger Eleganz. Die besondere Cover-Oberfläche macht Conceptum Notizbücher haptisch zu einem Erlebnis, die Liebe zum Detail zeigt sich in den funktionellen Features.

Zur Conceptum Notizbuch-Serie

Welches Notizbuch passt zu mir?

Die Auswahl an Notizbüchern ist zahlreich. Es gibt Notizbücher, die eher von Männern oder lieber von Frauen genutzt werden, was vor allem der äußeren Optik geschuldet ist. Viele Notizbücher werden meist im Business verwendet, einige vielmehr im privaten Bereich. Wieder andere treffen den Geschmack von jüngeren oder älteren Generationen. Notizbücher gibt es in unterschiedlichen Formaten, Farben und Designs, mit verschiedenen Einbänden und unterschiedlichen funktionellen Features. Vor allem letztere sind praktische Helfer, die aus jedem Notizbuch ein Arbeitstool machen, das man gerne benutzt.

Überlegen Sie genau, für welchen Zweck Sie Ihr Notizbuch benötigen und wie Sie es einsetzen möchten. Wir haben hier die wichtigsten Unterschiede zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl bestimmt helfen:

Notizbuch-Format

  • Notizbuch  A4 – viel Platz für strukturiertes Schreiben, ideal im Business Alltag und für längerdauernde Meetings, meist mit mehr Platz/Fächern für zusätzliche Dinge wie lose Blätter oder Visitenkarten
  • Notizbuch  A5 – ausreichend Platz für kleinere Geschäftstermine und Besprechungen, handlich im Transport, ideal für private Termine und Notizen
  • Notizbuch  A6 – für kleine Notizen zwischendurch oder unterwegs

Notizbuch-Lineatur

  • kariert –  hilft beim strukturierten Arbeiten, z. B. mit Zahlen und Tabellen
  • liniert – ideal für Fließtexte und bei großzügiger Handschrift
  • blanko – keine Restriktionen, die beim freien Zeichnen und Gestalten stören
  • dotted oder punktkariert – dezente Orientierungspunkte sowohl für grafische Darstellungen als auch für Texte

     

Notizbuch-Cover

  • Hardcover – stabil, langlebig, hochwertige Optik, feste Unterlage beim Schreiben unterwegs
  • Softcover – flexibel, Taschenbuchoptik, leichter zum Umschlagen

 

Notizbuch-Verschluss

 

SIGEL Qualität

 

Die Marke SIGEL steht für Design, Funktionalität und Qualität. Unseren Kunden jederzeit hochwertige und stilvolle Markenprodukte, wie Notizbücher, bester Qualität zu bieten, ist Bestandteil der SIGEL Unternehmensphilosophie. Das beweisen namhafte Design-Awards, wie z. B. der German Design Award und der iF Award.

SIGEL Awards und Auszeichnungen

Notizbücher & Kalender für die Frau