Direkt zum Inhalt
Ihr Experte für New Work

5. Lange Nacht des Schreibens am 18. Juni 2021

5. Lange Nacht des Schreibens am 18. Juni 2021

Zum fünften Mal lädt die Initiative Schreiben Papeterien, Buchhandlungen, Büchereien, Bildungseinrichtungen, Schulen im gesamten deutschsprachigen Raum ein, sich an der Langen Nacht des Schreibens zu beteiligen. Das Thema ist in diesem Jahr das »Glück«. Und Glück brauchen wir in gegenwärtigen Zeiten mehr denn je. Schreiben wir uns also dem Glück näher. 

Die Initiative Schreiben und Jolie laden zum Event und Twitch-Stream am 18.6.2021  

Jolie, die farbenfrohe und lifestyle orientiere Notizbuch und Kalender Serie der SIGEL GmbH unterstützt die Lange Nacht des Schreibens. Bei der Buchhandlung am Partnachplatz in München in der Albert-Roßhaupter-Str. 73a dreht sich am 18. Juni alles um das Thema Schreiben, Glück und die Herangehensweise ans Schreiben. Es wird eine – natürlich hygieneregelkonforme - Präsenzveranstaltung in der Buchhandlung geben inklusive eines Twitch-Live-Streams auf dem Kanal der Autorin Jana Tomy. Gemeinsam mit einer weiteren talentierten Autorin, Larissa Baiter aus der Schweiz, wird sich dort ab 19:30 Uhr alles um die Themen Schreiben, Glück und Bücher drehen. Fragen aus dem Publikum sind stets willkommen.  

Der Live-Stream startet am 18.06.2021 um 19:30 Uhr und wird hier zu finden sein: https://www.twitch.tv/janatomy 

Jana Tomy 

Jana Tomy ist studierte Theaterwissenschaftlerin, die über das Improvisationstheater ihre Liebe zum Geschichtenerzählen entdeckt hat. Sie ist neben ihrer Autorinnentätigkeit auch Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins 9lesen und ermutigt durch ihre Arbeit und ihre digitale Präsenz Menschen jeden Alters, das Schreiben und Lesen in ihrem Leben voranzutreiben. Ihre Fantasy Bücher „Sépharial Verwoben“ und „Sépharial Zerfallen“ sind im Gedankenreich Verlag erschienen. 

Mehr über Jana Tomy gibt es auf: https://www.jana-tomy.de/ 

Larissa Baiter 

Getreu dem Motto „Schreiben befreit die Seele und den Geist“ schreibt die gelernte Wirtschaftsinformatikerin seit 2010 als freiberufliche Journalistin für verschiedene Online Magazine. 2018 veröffentlichte Larissa ihr erstes Buch „Bezaubernde Weihnachtsgeschichten“. Zudem unterstützt Larissa gemeinsam mit weiteren Autor:innen durch den Verkauf der Anthologien „Die Geschichtenwundertüte“ und „Seelenwandel“ gemeinnützige Organisationen. 

Mehr über Larissa Baiter gibt es auf: https://larissa-baiter-autorin.jimdosite.com/

Autorin Jana Tomy
Autorin Larissa Baiter

Die Lange Nacht des Schreibens 

Deutschlandweit wird es in zahlreichen Städten Aktionen zum Thema „Hand + Schrift = Glück“ geben. Die Dachorganisation für das Event liefert die Initiative Schreiben, ein gemeinnütziger Verein, der sich die Förderung des Kulturguts Handschrift auf die Fahnen geschrieben hat. Zahlreiche Fachgeschäfte hatten sich bereits in den letzten beiden Jahren an der Aktion beteiligt, daneben aber auch Eiscafés, Bildungseinrichtungen und Pop-up-Stores. Stefanie Hanfstingl-Kariger: „Wir bringen mit unserer Aktion jung und alt zusammen und ermöglichen allen Schreibbegeisterten und solchen, die es noch werden wollen, ein unvergessliches Erlebnis aus Stift, Papier und der eigenen Handschrift“. 

Hintergrund Initiative Schreiben 

Die „Initiative Schreiben e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv ist. Der Verein steht für die Förderung des Kulturguts Handschrift. Mit seinem Programm bietet er Events und Workshops zu vielfältigen Schreibthemen und versammelt eine begeisterte Schreib-Gemeinschaft.