Direkt zum Inhalt
Ihr Experte für New Work
Ihr Experte für New Work

Die agile Arbeitsmethode “Kanban“

Die agile Arbeitsmethode “Kanban“

18.03.2021 – Kanban ist die am einfachsten umzusetzende der von uns vorgestellten agilen Methoden. Der Fokus liegt auf der Visualisierung von  Aufgaben, sodass dem Team zu jedem Zeitpunkt ein Überblick über die anstehenden ToDos gewährleistet wird.

Die Grundlagen von Kanban
Die agile Arbeitsmethode “Kanban“ Teaser

Die Grundlagen von Kanban

Kanban zählt zu den am weitesten verbreiteten agilen Managementmethoden. Bei Kanban steht die Visualisierung von Aufgaben im Mittelpunkt, wodurch sich die Beteiligten besser vorstellen können, was zu tun ist. Von Anfang an werden Arbeitsläufe visualisiert, um die Gesamtproduktivität des Teams zu unterstützen.

Um zu starten, benötigt man lediglich ein physisches Whiteboard oder ein digitales Board. Im klassischen Kanban-Modell wird das Board in drei Spalten unterteilt, die den Zustand einer Aufgabe repräsentieren sollen. Je nachdem, wie Sie Kanban einsetzen wollen, kann sich die Anzahl der Zustände vergrößern.

Das Kanban-Board

To Do

Für Aufgaben, die noch nicht begonnen wurden. 

Doing

Für Aufgaben, die in Bearbeitung sind.

Done

Für erledigte Aufgaben.

Der Ablauf

Die Aufträge wandern (als Task) von links nach rechts, bis sie in der finalen Spalte angekommen sind. Mithilfe von Swimmlanes, die als horizontale Linien eingefügt werden, können Aufgabenblöcke priorisiert werden. Damit können z.B. wichtige, schnell zu erledigende Aufgaben weiter oben platziert werden und zeitaufwändige Aufgaben weiter nach unten. Bevor man loslegt, sollte aber die Anzahl an Aufgaben begrenzt werden: Bevor man anfängt, legt man gemeinsam fest, wie viele Aufgaben gleichzeitig bearbeitet werden können. Das fördert die Produktivität, denn zu viele Aufgaben und Multitasking führen nachgewiesen zum Zeitverlust.

Um die Arbeitsabläufe langfristig zu verbessern, ist es notwendig, Feedbackschleifen zu drehen. Hierfür sieht Kanban regelmäßige Treffen vor. Je nachdem, wie das Projekt aussieht, kann es sinnvoll sein, sich täglich auszutauschen – auf der anderen Seite ist es auch möglich, dass nur alle vier Wochen ein Treffen nötig ist.

Vor- und Nachteile von Kanban

Vorteile

  • Offenes Prinzip – jeder kann mitmachen
  • Transparenz für alle
  • Leicht verständlicher und gleichmäßiger Workflow
  • Stetige Verbesserung der Arbeitsabläufe durch gemeinsamen Austausch
  • Anwendbar in vielen Situationen
  • Einfache Integration

Nachteile

  • Schlechte Zeitplanung kann zum Konflikt mit Deadlines führen 
  • Arbeit muss sich aufteilen lassen können
  • Selbstorganisation der Beteiligten wird vorausgesetzt
  • Große, komplexe Projekte können nicht abgebildet werden, da zu viele Details entstehen

Egal, welche Methode der agilen Arbeit Sie testen möchten, wir wünschen Ihnen viel Erfolg. Als New Work Experte steht Ihnen SIGEL mit vielen praktischen und innovativen Produkten speziell für die agile Arbeit immer gerne helfend zur Seite.