Direkt zum Inhalt
Ihr Experte für New Work

Büro Optimal erschafft eine moderne Arbeitsumgebung

Büro Optimal erschafft eine moderne Arbeitsumgebung

28.07.2021 – Wir von SIGEL haben jeden Tag mit Kunden aus Deutschland und der ganzen Welt zu tun. Der New Work Gedanke steht dabei stets im Vordergrund, wobei jeder Kunde ganz eigene Anforderungen und Bedürfnisse mitbringt. Wir wollen ein bisschen mehr über unsere Kunden erfahren und haben deshalb mit Reinhard Flügel von Büro Optimal, einem Planungs- und Einrichtungsbüro, gesprochen.

Neue Arbeitswelten als unverzichtbarer Schritt?
Büro Optimal Logo

Neue Arbeitswelten als unverzichtbarer Schritt?

Die moderne Arbeitswelt verändert sich immer weiter – Homeoffice, flexibles Arbeiten und mehr Freiheiten. Dabei stellt sich die Frage: Wie wird das Büro der Zukunft wohl aussehen? Wie wird das Zusammenspiel von kollaborativer Teamarbeit im Büro und fokussiertem Arbeiten zu Hause funktionieren?

„Das Thema Homeoffice wird uns auf jeden Fall weiter begleiten.”, erklärt unser Interviewpartner Reinhard Flügel von Büro Optimal. „Unserer Meinung nach wird es eine Zweiteilung geben und so beraten wir auch den Kunden. Wenn der Mitarbeiter im Büro ist, soll er hinsichtlich seiner Arbeit entsprechend die Wahlmöglichkeit haben: Möchte er in geschlossenen Bereichen arbeiten, möchte er in der Stille arbeiten? Aber auch entsprechend offene Bereiche sind wichtig. Zum Beispiel, wenn es um Teammeetings, kreatives oder agiles Arbeiten geht. Die klassischen Ein- oder Zwei-Arbeitsplatz-Büros werden sich verändern.”
 

Sind funktionale Büros alle gleich?

Effizienz und Design müssen sich keinesfalls ausschließen. Im Büro der Zukunft können nützliche Tools im Raum dabei helfen, die Arbeit zu optimieren und gleichzeitig für ein optisches Highlight sorgen. Doch benötigt jedes Büro die gleichen Gegenstände und Hilfsmittel, um optimal darin arbeiten zu können? Gibt es einen Masterplan für ein funktionales Büro?

„Einen reinen Masterplan gibt es meiner Meinung nach nicht. Man muss da individuell auf den Kunden reagieren und auf den Kunden zugeschnittene Lösungen entwickeln.”, erklärt uns Reinhard Flügel. Sich an die Bedürfnisse der Mitarbeiter anzupassen, sei hier das Stichwort.

Wie unser Ansprechpartner von Büro Optimal bereits angerissen hat, werden sich das Büro und die Arbeitsweisen in der nächsten Zeit stark verändern. Der Wandel zu New Work hat bereits angefangen und etabliert sich in immer mehr Unternehmen als wichtiges Instrument für effektiveres Arbeiten. Die typischen Büros, wie wir sie bisher kennen, werden schon bald nicht mehr dominieren, das glaubt auch unser Interview-Partner.

„Wir gehen weg von klassischen Zweimann-Büros und mehr in die Richtung einer Mischung aus Homeoffice und Büro sowie offene, flexible und individuelle Büroflächen. Aber man muss trotzdem die Möglichkeit schaffen, dass der Mitarbeiter konzentriert arbeiten und sich zurückziehen kann.”

Der Wandel zu New Work hat bereits angefangen und etabliert sich in immer mehr Unternehmen als wichtiges Instrument für effektiveres Arbeiten.

Ein neues Büro für die VR-Bank

Wer über eine neue Büroausstattung nachdenkt, sollte auch einen Blick in die Zukunft werfen:

  • Wie sieht das Office von morgen aus?
  • Welche Tools und Möglichkeiten sollte es bieten, um noch besser, flexibler und freier zu arbeiten?
  • Wird darauf geachtet, die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die Ansprüche des Unternehmens zu vereinen?

Unser Interviewpartner von Büro Optimal war für ein aktuelles Projekt mit ganz speziellen Bedürfnissen für die VR-Bank auf der Suche nach Office-Lösungen, die sowohl funktionell als auch optisch einen tollen Eindruck machen. Die Hauptfiliale in Taufkirchen-Dorfen mit insgesamt 116 Verwaltungsmitarbeitern sollte eine neu eingerichtete Marketing-Abteilung erhalten. Bisher saßen dort in einem Büro mit vier Arbeitsplätzen lediglich drei Kollegen. Der dadurch verschenkte Platz könnte besser genutzt werden. Schnell kam der Wunsch nach einem modernen, funktionalen Whiteboard auf, das auch optisch ein Hingucker ist. Im Laufe der Überlegungen kamen weitere Bedürfnisse, wie der Wunsch nach einer magnethaftenden Oberfläche für Visualisierungen, hinzu. Da man außerdem nach einer mobilen Variante gesucht hat, war SIGEL Meet up schnell im Gespräch. Darauf können die Mitarbeiter Gedanken festhalten und direkt mit in die nächste Präsentation nehmen. Doch damit war die Umgestaltung des Büros noch lange nicht fertig.

Maßanfertigungen von SIGEL für das gewisse Etwas im Raum
Artverum Glas-Whiteboards als Maßanfertigung

Maßanfertigungen von SIGEL für das gewisse Etwas im Raum

„Auf SIGEL und die Artverum Glas-Whiteboards sind wir gestoßen, weil wir davon überzeugt sind, dass ihr das in der Praxis wirklich positiv umsetzt. Als Gestaltungselement haben wir zwei große Glas-Whiteboards nebeneinander installiert. Es handelt sich um zwei Artverum Glaselemente mit Maßen von jeweils 0,90 m x 1,80 m. Sie fördern die Kreativität."

Auf der anderen Seite des Raumes haben wir nochmal zwei raumhohe Artverum-Elemente für interne Mitteilungen und als Ideensammlung installiert.”, erzählt Herr Flügel. „Zusätzlich haben wir einen grünen Streifen in Sonderfarbe, passend zur Einrichtung hinzugefügt. Darauf werden häufig Notizen gemacht, es ist aber auch gleichzeitig eine Sammlung von Bildern, Ausdrucken und mehr, die für alle einsehbar ist. Die großen weißen Glas-Whiteboards kamen so gut an, dass diese gleich für den Schulungsraum nochmal bestellt wurden.”

Um das mobile Whiteboard Meet up an der Wand platzieren zu können, haben sie sich für eine Wall Rail entschieden. Auf einheitlicher Höhe positioniert, wurde so aus einer Artverum Maßanfertigung und dem Meet up eine einheitliche Ebene im Raum.

Mit Artverum ein Design-Highlight setzen

Die meisten Whiteboards auf dem Markt folgen einer klaren, optischen Linie: Eine große weiße Fläche, meist rechteckig, mit Aluminiumrahmen. Von diesem altmodischen Design hebt sich SIGEL mit den Artverum Glas-Whiteboards stark ab. Das bestätigt auch Reinhard Flügel von Büro Optimal, dessen Kunde nach dem gewissen Etwas gesucht hat.

„Gibt’s denn nicht was Schöneres?“, war der Anspruch der VR-Bank, den wir mit unseren Artverum Glas-Whiteboards erfüllen konnten. Sie lassen sich beschreiben, leicht abwischen, bekleben und sind magnethaftend.
 

Büro Optimal und SIGEL – eine gelungene Zusammenarbeit

„Ich muss sagen, wir hatten eine super Betreuung durch die Firma SIGEL und wir wollen immer mehr machen. Ich habe wirklich Lust darauf. Sagen wir mal so, ich bin echt von der Sache überzeugt. Vor allem auch von Meet up, das ist genial. Das hat wirklich wie die Faust auf das Auge auf das Projekt gepasst.”, erklärt Herr Flügel. Auch sei er über die Betreuung durch SIGEL bei Fragen hinsichtlich Sondergrößen, Funktionsweisen, Farben und mehr immer zufrieden gewesen.